Starbax reunited!

Wer hätte es gedacht. Wir sind wieder vereint.

Mehr Infos? Klick auf unser Logo ;)

Gruß Tobi

Newsupdate

Hola!

Yeah, nach sage und schreibe VIER MONATEN, hab ich es doch tatsächlich fertig gebracht mal ein Newsupdate zu verfassen. Aber unter uns- es gab auch nicht wirklichwas interessantes zu berichten.

ABER JETZT!!!

1.) Tobi live (wurd ja auch mal langsam Zeit):
Ja es ist wahr. Nachdem gestern schon die Einladung von Catas Geburtstagswochenende rausgingen, bestätige ich hiermit offiziell das ich nach mehr als einem Jahr Abstinenz wieder eine Bühne betreten werde. Das ganze findet am Sonntag den 27.05 ab 20 Uhr im Tramm in Karlsruhe statt (Sopienstr. 24, 76133 Karlsruhe, Ecke Hirschstraße). Da ich das nicht unbedingt als “offiziellen” Gig betrachte und ich deshalb wohl mehr Covers als eigene Songs im Gepäck haben werde, deklarier ich das mal als angekündigte Jamsession. Also wer Bock hat darf auch spontan einfach mitmachen – everybody welcome. Außerdem darf mit der ein oder anderen Überraschung gerechnet werden.

2.) Tobi vs Graceland:
Mitte Juli werde ich für zwei Gigs, in Hamburg und Bremen, als Livebasser bei meinen Kollegen von Graceland aushelfen. Normalerweise kommen die preisgekrönten Buben, die Simon&Garfunkel-Covers spielen, auch ohne Basser aus. Aber für die zwei Gigs brauchen sie ne komplette Band und da kam halt ich als Studionachbar wie gelegen.

3.) Herr Schnatz` EP ist fertig:
Nach einem Jahr nicht kontinuierlichem recorden, bin ich stolz berichten zu dürfen, das wir mit den Aufnahmen zu Schanzer´s Solo-EP fertig sind. Meine erste Produktion neigt sich also dem Ende entgegen. In den nächsten WOchen werden wir da noch bissel mixen und mastern und dann ja dann wird das gute Teil auch endlich die Welt erblicken. Stay tuned.

4.) Failed Artist – Tobi´s Punkrockprojekt:
Da sich die Arbeiten an meinem eigenen “richtigen” Soloalbum noch ein bißchen ziehen, weil ich mir da wie schon 1000 mal erwähnt einfach den Luxus gönne mir Zeit zu lassen (ach es ist schön sein eigenes Studio zu haben :D), hau ich demnächst ne kleine Punkrock-EP raus auf der ich teils alte Songs von mir neuinterpretiere und auch ein paar neue Songs drauf sind die es definitiv nicht auf mein Soloalbum schaffen werden. Hier mal als Hörprobe der Rough Mix zu Postal Dude.

5.) WIFEBEATER CLIQUE:
Das auch schon seit einem Jahr angekündigte Projekt von Schanzer und mir nimmt Fahrt auf. Wir sind fleißig am produzieren und die ersten Tracks sind schon fertig. Es lässtsich jetzt schon sagen das es ziemlich chaotisch wird. Einen namen haben wir auch endlich: W.I.F.E.B.E.A.T.E.R.
Demnächst mehr.

WBC @ work:

Bis die Tage

Bye

Guess who´s back…

Hola!

Erst mal gutes Neues, wenn auch viel zu spät.

Jaja, was soll ich sagen. Ich hatte die letzten drei Monate nicht wirklich Lust was zu schreiben bzw was zu sagen und wenn man nix zu sagen hat soll man lieber sein Maul halten.

Ok, drei Monate sind ne lange Zeit. Was ist seither passiert? Es wurde bekant das Nazis doch schlimmer sind als Linke, der Bundespräsident macht sich selbst zum Depp indem er die Ansprüche die er an andere stellt selbst nicht erfüllen kann, dann war Weihnachten, ein Schiff ist gekentert, in den USA machen sich die Reps mal wieder mit den abartigsten Ideen zum Depp und in Europa ist immer noch Krise.

Und bei mir? Was ist mit den lang angekündigten Solosachen und Collabos? Hab ich wieder mal meine Fresse zu weit aufgerissen?

Kurz: NEIN!

Ich bin immer noch fleißig am arbeiten. In der zwischenzeit gabs ein paar Upgrades was mein Studioequipment angeht weshalb ich mich stellenweise mal wieder in Spielereien verrannt habe. Aber wie ich schon bei nem älteren Post angekündigt hatte, lass ich mich auch nicht stressen. Ich bin fertig wenn ich fertig bin PUNKT.
ABER, ich hab mir fest vorgenommen im Laufe der Woche ein paar Rough Mixes zu veröffentlichen. Darunter wird auch ein Remix von meinem Song “Burning Bridges” (Starbax) sein, wobei Remix wohl nicht ganz stimmt. Im Prinzip ist daraus ein völlig neuer Song geworden der abgesehen vom Text mit der alten Punknummer nix mehr zu tun hat und bei dem ich mich musikalisch auf völlig neuem Terrain bewege. Aber ich will jetzt auch nicht zu viel vorne weg nehmen. Lasst euch einfach überraschen.

Außerdem wirds wahrscheinlich dieses Jahr auch die ersten Solokonzerte von mir geben. Planungen laufen, aber auch hier will ich alles ruhig angehen lassen. Wann und ob ich spiele erfahrt ihr dann rechtzeitig hier.

Soviel mal für heute.

Stay tuned!

Gruß Tobi

Kansas City Shuffle

Da isser wieder… der Big Kansas City Shuffle unserer lieben Obrigkeit.

Um was gehts?

“Ein Kansas City Shuffle ist, wenn alle Welt nach rechts kuckt, während du links rum gehst.” (Lucky Number Slevin)

Soviel zum Verständnis der Headline. Aber was will ich euch damit sagen?

Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, hat der Chaos Computer Club den Bundestrojaner entschlüsselt und dabei massive Mängel festgestellt. Ich will hier nicht näher ins Detail gehen aber wen es interessiert sollte mal auf Fefes Blog vorbeischauen der das Thema ausführlichst auseinandernimmt. Link zu ihm ist rechts in meiner Blogroll.
Back to topic.
Es hat noch nicht mal einen Tag gedauert schion sind wieder überall Terrormeldungen in den Medien und zappzarapp wird das Thema wieder aus dem Wahrnehmungsfokus der Bevölkerung geschoben.

Und so geht ein Kansas City Shuffle. Während die Bevölkerung aufgeschreckt durch fiktive Terrormeldungen wieder in Panik versetzt wird, wird vom eigentlichen Thema das eine viel höhere Tragweite hat als zunächst angenommen abgelenkt.

Willkommen in Deutschland oder in 1984?!?

Soll nochmal jemand sagen ich wäre paranoid.

Gruß Tobi

Weekly Shitstorm!!!

Moin!

So, die Releaseparty der MWM-Jungs war einfach nur gut. Muss man so mal festhalten. Sie war sogar so gut das ich irgendwie nur noch verschwommene Erinnerungen an den abend habe. Aber um mal Rynerrr Schrott zu zitieren:” Wenn ich von der Nacht nix mehr weiß war die Nacht wohl gut.”

In den nächsten Tagen kommt auch ein Review der neuen Platte von mir hier auf die Seite. Bisher kam ich leider noch nicht dazu.

Desweiteren gibts tatsächlich einen visuellen Beweis das ich noch lebe. Hier das Pic das ich für einen netten Shirtdesigner gemacht habe der mir freundlicherweise ein spitzenmäßiges Mike Patton Shirt geschenkt hat.

Wie üblich natürlich völlig verwegen nicht in die Kamera glotzend. Selbstverliebte Affen die sich einen auf ihre eigene Fresse wixen gibts genügend, da muss ich mich nicht einreihen :D. In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch auf die Mike Patton Fanpage des guten Mannes aufmerksam machen die ich direkt mal verlinkt habe weil ich sie einfach nur genial finde was das Design angeht.

Mike Patton Fanpage

Weiter oben hab ich ein Zitat von Rynerr Schrott herangezogen der bei Weisse Scheisse Musik gesigned ist. Sein Labelchef JAW (btw derzeit mein absoluter deutschsprachiger Lieblingsrapper) hat schon vor ein paar Jahren eine Gratis-EP mit Me$$age aufgenommen die auf den Namen “Zwischen Chemie und Wahnsinn” lautet. Diese möchte ich jedem ans Herz legen der auf guten deutschen Hip Hop ohne Wannabegangstergetue stehen. Die beats der Platte sind wahnsinnig tiefgehend und episch also zieht euch den Shit, so geniale Mucke gibts normalerweise nicht umsonst. Hier der Link:

Jaw & Me$$age – Zwischen Chemie und Wahnsinn

End of Transmission …

für heute ;-)

<

Tobi vs Most Wanted Monster

Hola!

Sooooo, wie versprochen gibts ab sofort das Interview von mir mit Most Wanted Monster hier oder auf Youtube zu sehen. Ich bin ja nicht so der Fan von meiner eigenen Fresse und bin deshalb ein wenig von den vielen close shots derselben etwas abgeturned, aber ich finde es trotzdem sehr cool und amüsant. Viel Spaß damit.

An dieser Stelle sei auch nochmal auf die Release Party kommenden Samstag hingewiesen. Kommt zahlreich und kauft die Platte.

Gruß Tobi

News!

Hola!

Urlaub rum und wieder rein ins triste Arbeitsleben :(.

Wie schon angekündigt hab ich die letzte Woche genutzt um mir mich bei Shave im Studio einzunisten. Mal abgesehen davon das ich dort einen schönen Raum habe in dem alles zur Verfügung steht was ich zum Musikmachen brauche incl Aufnahmemöglichkeiten, steht mir außerdem die komplette Technik im Haus zur Verfügung. Ein weiterer Vorzug ist das sich in diesem haus auch andere Bekannte von mir, aus den unterschiedlichsten Musikgenres, eingenistet haben. Es ist schön sich an einem Ort aufhalten zu dürfen wo so viel Kreativität und Liebe zur Musik aufeinader trifft. In den nächsten Tagen werde ich mal ein paar Bilder machen und hier reinstellen.

Interviews:

Mein Ausflug in die Welt der Interviewer gibts noch nicht zu sehen. Dafür kann ich aber wärmstens die Interviews von Wirtz und Alec Empire empfehlen. Zwei großartige Künstler unterschiedlicher Stilrichtungen die sich beide nicht vom Mainstream haben verbiegen lassen und vor allen Dingen auch was zu sagen haben.

hier die Links

Interview mit Wirtz.

Interview mit Alec Empire von Atari Teenage Riot.

Ach ja und da ich es wohlirgendwie verschlafen habe sei noch auf die aktuelle Platte von Atari Teenage Riot hingewiesen. Kranker Scheiss, aber wieder ne geile Platte.

(Bild anklicken für Review)

Gruß Tobi

Linkupdate

Moin!

Hab Links zu Most Wanted Monster und dem Fotoblog von Samu (Drummer von MWM) eingerichtet.

Viel Spaß

Shortnews

Moin!

Eigentlich wollte ich ja nur meinen Stuff aus dem Proberaum holen, da ich ja wie schon erwähnt bei einem Kumpel im Studio einziehe, *zappzarapp* bin ich plötzlich Interviewer für ein Videointerview. Ich komm so in den Proberaum, sitzen da meine Homies von Most Wanted Monster denen der Interviewfutzi abgesprungen war und so wurde kurzerhand ich dafür eingespannt. Völlig unvorbereitet, unrassiert und im Gammellook hab ich das dann so souverän wie möglich durchgezogen. Aber ich muss sagen, auch wenn ich da ziemlich überrumpelt wurde hat mir die Aktion ziemlich Spaß gemacht.

Sobald es dieses Interview irgendwo zu sehen gibt, werde ich es hier bekannt geben.

Wo ich grade bei Most Wanted Monster bin sei noch auf die Releaseparty zu ihrem Debütalbum am 17.09.2011 in der Stadtmitte in Karlsruhe hingewiesen. Pflichttermin!!! Und wer keine Zeit hat auf jeden Fall die Platte kaufen!!!

Gruß Tobi

Yeahs

Tach auch!!!

Yeah 1:

Letzten Freitag kam die neue Wirtz-Plate “Akustik-Voodoo” raus. Ich hab sie zwar leider noch nicht gehört, aber nach zwei grandiosen Alben (11 Zeugen, Erdling) denke ich kaum das sich der gute Mann auf seinem dritten Soloalbum wirklich verschlechtert haben kann. Die Reviews die ich bisher gelesen habe bestätigen zumindest meine Vermutung. Kaufen!!!

Zur Anregung hier das Video zum Titeltrack.

Yeah 2:
Coming Home ;-). Nachdem ich schon für meine Aufnahmen das gute alte “Riot Basement“ in Bretten reanimiert hatte und mich dementsprechend oft am Ursprung meines musikalischen Schaffens befand, schließt sich demnächst der Kreis. Am Wochenende bekam ich das Angebot einen eigenen Probe-/Projekt-/Recordingraum in einem Studio in meiner alten Heimat beziehen zu können, wo ich wenn Bedarf herrscht auch die aktive Studiotechnik mit benutzen darf. Da musste ich natürlich nicht lange nachdenken und so werde ich nächste Woche meinen Urlaub nutzen und mir diesen Raum einrichten. Man könnte sagen mir scheint grad die Sonne aus dem Arsch, daher auch das übertrieben geniale Wetter :D.

Gruß Tobi (noch drei Tage bis Urlaub, whay!)
Proud to be hated since 1981